• Dein Warenkorb ist leer.

Shopfloor

Digitales Shopfloor Management für die effiziente Steuerung von Prozessen in Produktion und Verwaltung.

  • Intuitive Kiosk- und Arbeitsumgebung für alle Anwendungen
  • Selbstbestimmte oder automatisierte Informationen
  • Integriert KPI Dashboards

Sind Ihre Mitarbeiter in der Produktion auf dem Laufenden und kennen Ziele und Kennzahlen?

 

Nutzen Sie für Ihr Shopfloor Management Methoden und Werkzeuge unterschiedlicher Anbieter?

 

Ist ein Teil Ihres Teams an unterschiedlichen Standorten oder im Homeoffice?

 

Sind effiziente Kommunikation und einfache Formen der Zusammenarbeit ein wichtiger Bestandteil Ihrer Problemlösungsstrategie? 

Suchen Sie nach digitalen Alternativen?

Shopfloor – Unsere Lösungen

Das Shopfloor Board verbindet alle Teillösungen zu einer intuitiven, herstellerunabhängigen Arbeitsumgebung – Ihrem Shopfloor Management Dashboard. Dabei erschließen Ihnen Meeting- und Kollaborationsfunktionen den Zugriff auf alle Medieninhalte aus Netzwerk oder Cloud. Sie arbeiten mit interaktivem Whiteboard, nutzen etablierte Videokonferenzlösungen und verbinden alles mit den Inhalten aus Präsentationsgeräten Ihrer Teilnehmer zu einer einfachen Arbeitsumgebung. Auch vorhandene Teillösungen wie zum Beispiel Webseiten oder Programme für Analyse und Auswertung Ihrer Kennzahlen werden Teil der Lösung. Dabei ist das digitale Shopfloor Board ein echtes Universaltalent. Bei Bedarf nutzen Ihre Mitarbeiter den interaktiven Bildschirm als Plattform für Ihre Unternehmenskommunikation. Werden keine Informationen abgerufen, zeigt das Shopfloor Board tagesaktuelle Neuigkeiten, Wetter, den Speiseplan sowie Hinweise zu Veranstaltungen oder Verordnungen im automatischen Playlisten-Betrieb.
N

Integriert Programme, Videokonferenzen

N

Funktionen für Meeting, Analyse und Kollaboration

N

Förderung der Kreativität und Zusammenarbeit

N

Für mehr Effizienz in Produktion und Verwaltung

Shopfloor in der Anwendung

Präsentieren Sie sich in bester Gesellschaft

Shopfloor – Ihre Mehrwerte

Intuitive Benutzeroberflächen

Termin- und Kostendruck sowie hohe Qualitätsanforderungen spielen im Alltag vieler Hersteller eine wichtige Rolle. Zur Steigerung der Effizienz in der Produktion und im Shopfloor Management treffen unterschiedliche Anforderungen zusammen.

Nutzungsszenarien für Kommunikation, Zusammenarbeit, Präsentation, Analyse, sowie die Nachverfolgung von Prozessen und Leistungen sind gefragt.

Sie erhalten in nur einer intuitiven, flexiblen Benutzeroberfläche alle Funktionen für die Visualisierung Ihrer Abläufe und Integration aller Teillösungen am Ort der Wertschöpfung (Shopfloor).

Zum Screen Video

Smarte Funktionen

Integration von Anwendungen oder HTML-Dashboards mit Unternehmens- oder Produktionskennzahlen wie Microsoft Excel, Power BI, Kibana usw. Weiter können Datensätze auch über Schnittstellen wie XML, IP oder Exchange direkt visualisiert werden.

Die Benutzersteuerung erfolgt über die Inhalte der Oberflächenanwendung selber, über Playlisten oder über konfigurierbare Funktionen in Unter-Menüs. Ein Link-Modus ermöglicht geführte Präsentationen und Sprünge zwischen Inhalten und Themenbereichen.

Alle gängigen Medienformate, Funktionen, Livequellen, Streams, Videokonferenz Clients oder Anwendungen aller Art werden Teil einer einzigen grafischen Benutzeroberflächen.

BYOD-Funktionen ermöglichen kollaborative Arbeitsformen zwischen einer smartPerform Anwendung und Smartphones / Tablets oder Geräten mit Web-Browsern.

Darstellung von Live-Signale angeschlossener Laptops, Tablets oder Videokonferenzsystemen.

Alle Medienformate können über Annotationsfunktionen oder über das jeweilige Originalprogramm z.B. Power Point bearbeitet werden. Ein einfaches Whiteboard ist die ideale Arbeitsfläche für kreative Ideen.

Ausführbare Programme und Anwendungen werden Teil Ihrer grafischen Benutzeroberfläche.

Funktionen für die raum- und bildschirmübergreifende Zusammenarbeit im Firmennetzwerk.

Definierte Prozesse für den Import, Verwaltung und Verteilung Ihrer Präsentations- und Meeting-Dokumente lassen sich individuell konfigurieren.

Shopfloor – die Einsatzbereiche

Eine Softwareplattform für Ihre digitale Kommunikation

Digitale Erlebnisse, die Menschen miteinander verbinden, angetrieben von den neuesten Technologien, finden Sie in Unternehmen aus Industrie, Wirtschaft und Finanzwesen, in politischen, wissenschaftlichen oder medizinischen Zentren, in öffentlichen Bereichen, Hotels und Akademien und auf Messen – eben überall dort, wo Ihre digitale Kommunikation zur Steigerung der Markenpräsenz, dem Image und der Effizienz beiträgt.

Diese Lösung ist in folgenden Einsatzbereichen zu finden:

Besprechungsbereiche

Produktion

 

FAQs Shopfloor

Was versteht man unter Shopfloor Management?

Unter Shopfloor Management versteht man eine Methode zur Optimierung von Produktionsprozessen. Dabei werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Ebene der Fertigungseinheit aktiv in die Prozessgestaltung einbezogen. Ziel ist es, durch eine kontinuierliche Verbesserung der Arbeitsabläufe und eine höhere Effizienz die Produktivität zu steigern und somit Wettbewerbsvorteile zu erzielen.

Das Shopfloor Management setzt dabei auf eine enge Zusammenarbeit zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden. Durch regelmäßige Meetings werden Probleme und Verbesserungspotenziale identifiziert und gemeinsam Lösungen erarbeitet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dabei Expertinnen und Experten für ihre Arbeitsschritte und können durch ihre Erfahrung wertvolle Impulse geben.

Eine weitere wichtige Komponente des Shopfloor Managements ist die Visualisierung von Prozessen. Durch die Darstellung von Kennzahlen, Arbeitsabläufen oder Zuständigkeiten wird Transparenz geschaffen und es entsteht ein gemeinsames Verständnis für Abläufe und Ziele.

Durch das Shopfloor Management können Unternehmen ihre Produktion effizienter gestalten, Kosten senken und gleichzeitig die Zufriedenheit der Mitarbeitenden steigern. Denn durch die Einbindung der Mitarbeitenden in den Verbesserungsprozess wird auch deren Motivation gestärkt.

Insgesamt ist das Shopfloor Management also eine erfolgversprechende Methode, um Produktionsprozesse zu optimieren und somit langfristig erfolgreich am Markt agieren zu können.

Was bringt Shopfloor Management?

Shopfloor Management ist ein unverzichtbares Instrument zur Optimierung von Produktionsprozessen und zur Steigerung der Effizienz in Unternehmen. Es ermöglicht eine systematische und strukturierte Vorgehensweise bei der Planung, Durchführung und Kontrolle von Arbeitsabläufen auf der Shopfloor-Ebene.

Durch den Einsatz von Shopfloor Management können Unternehmen ihre Produktivität erhöhen, die Qualität ihrer Produkte verbessern und ihre Kosten senken. Dies geschieht durch eine kontinuierliche Verbesserung der Prozesse, die Identifizierung von Engpässen und Schwachstellen sowie die Einführung von Maßnahmen zur Fehlervermeidung und -korrektur.

Darüber hinaus fördert Shopfloor Management auch die Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen den Mitarbeitern auf allen Ebenen des Unternehmens. Es schafft eine Kultur der offenen Kommunikation, in der Probleme frühzeitig erkannt und gemeinsam gelöst werden können. Dies führt zu einer höheren Mitarbeitermotivation, einem besseren Arbeitsklima und letztendlich zu einer höheren Kundenzufriedenheit.

Insgesamt bringt Shopfloor Management also zahlreiche Vorteile für Unternehmen mit sich. Es hilft ihnen dabei, ihre Prozesse zu optimieren, Kosten zu senken, die Qualität ihrer Produkte zu verbessern und ihre Mitarbeiter zu motivieren. Werden diese Vorteile konsequent genutzt, können Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig bleiben und erfolgreich am Markt agieren.

Was gehört auf eine Shopfloor?

Auf eine Shopfloor gehören alle notwendigen Arbeitsmittel und -materialien, um eine effiziente und reibungslose Produktion zu gewährleisten.

Dazu zählen Maschinen, Werkzeuge, Rohstoffe, aber auch Schutzausrüstung und Sicherheitsvorkehrungen. Ein gut organisierter Arbeitsplatz mit ausreichend Platz für die Mitarbeiter ist ebenso unerlässlich wie klare Arbeitsanweisungen und ein strukturiertes Zeitmanagement. Nur so kann eine hohe Produktivität erreicht werden und die Qualität der hergestellten Produkte sichergestellt werden.

Auch eine angenehme Arbeitsatmosphäre trägt dazu bei, dass die Mitarbeiter motiviert sind und gerne auf der Shopfloor arbeiten. Eine regelmäßige Wartung und Instandhaltung der Maschinen sowie Schulungen für die Mitarbeiter sind weitere wichtige Faktoren für einen erfolgreichen Betrieb auf der Shopfloor.

Was versteht man unter Shopfloor Meeting?

Unter einem Shopfloor Meeting versteht man eine regelmäßige Besprechung zwischen den Mitarbeitern und Führungskräften eines Unternehmens, die direkt an der Produktion beteiligt sind. Dabei geht es vor allem darum, Probleme und Herausforderungen im Arbeitsalltag zu besprechen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Diese Meetings finden in der Regel direkt am Arbeitsplatz statt, also auf dem »Shopfloor«, um eine unmittelbare Prüfung der Produktionsbedingungen zu ermöglichen. Hierbei werden auch Themen wie Arbeitssicherheit, Qualitätskontrolle und Effizienzsteigerung behandelt.

Durch das Shopfloor Meeting wird eine offene Kommunikation zwischen den Mitarbeitern und Führungskräften gefördert, was zu einer besseren Zusammenarbeit und einem höheren Engagement der Mitarbeiter führt. Zudem können durch die gemeinsame Problemlösung Prozesse optimiert und die Produktivität gesteigert werden.

Insgesamt ist das Shopfloor Meeting ein wichtiges Instrument für Unternehmen, um ihre Produktion effektiver zu gestalten und gleichzeitig die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter zu erhöhen.

Welche Vorteile hat Shopfloor Management für Unternehmen?

Shopfloor Management bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile, die sich direkt auf die Effizienz und Produktivität auswirken. Durch eine gezielte Steuerung und Überwachung der Produktionsprozesse können Schwachstellen identifiziert und beseitigt werden. Dadurch wird nicht nur die Qualität der Produkte verbessert, sondern auch die Kosten gesenkt.

Ein weiterer Vorteil von Shopfloor Management ist die Stärkung der Mitarbeitermotivation. Durch eine klare Kommunikation und Einbindung der Mitarbeiter in den Produktionsprozess werden diese aktiv in Entscheidungen einbezogen und fühlen sich dadurch wertgeschätzt. Dies wirkt sich positiv auf das Arbeitsklima aus und steigert die Motivation sowie das Engagement der Mitarbeiter.

Durch regelmäßige Meetings und Analysen können zudem schnell neue Ideen und Verbesserungsvorschläge entstehen, welche direkt umgesetzt werden können. So wird eine kontinuierliche Verbesserung des Produktionsprozesses gewährleistet, was langfristig zu einer höheren Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens führt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Shopfloor Management für Unternehmen ein unverzichtbares Instrument zur Steigerung von Effizienz, Produktivität und Mitarbeitermotivation darstellt. Werden diese Vorteile konsequent genutzt, kann dies langfristig zu einem nachhaltigen Erfolg des Unternehmens beitragen.

Der Shopfloor Engineer verfügt über ein umfassendes Verständnis für die verschiedenen Aspekte der Produktionstechnologie sowie über Kenntnisse in den Bereichen Lean Manufacturing, Six Sigma und anderen Methoden zur Prozessoptimierung. Er nutzt dieses Wissen, um Probleme zu identifizieren und Lösungen zu entwickeln, die dazu beitragen, Engpässe zu beseitigen, Durchlaufzeiten zu verkürzen und die Qualität der produzierten Produkte zu verbessern.

Darüber hinaus arbeitet der Shopfloor Engineer auch eng mit anderen Abteilungen im Unternehmen zusammen, wie zum Beispiel dem Engineering-Team oder dem Qualitätsmanagement. Er stellt sicher, dass alle Prozesse aufeinander abgestimmt sind und dass das Unternehmen als Ganzes effektiv arbeitet.

Insgesamt ist ein Shopfloor Engineer ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden produzierenden Unternehmens. Seine Fähigkeiten tragen maßgeblich zur Verbesserung der Effizienz und Qualität bei und helfen dabei, das Unternehmen wettbewerbsfähig zu halten.

Was ist ein Shopfloor Engineer?

Ein Shopfloor Engineer ist ein hochqualifizierter Fachmann, der sich auf die Optimierung von Fertigungsprozessen in der Produktion spezialisiert hat. Als solcher ist er für die Überwachung und Steuerung von Produktionsabläufen zuständig und arbeitet eng mit den Mitarbeitern auf der Shopfloor-Ebene zusammen, um sicherzustellen, dass alle Prozesse reibungslos ablaufen und die Produktivität maximiert wird.

Der Shopfloor Engineer verfügt über ein umfassendes Verständnis für die verschiedenen Aspekte der Produktionstechnologie sowie über Kenntnisse in den Bereichen Lean Manufacturing, Six Sigma und anderen Methoden zur Prozessoptimierung. Er nutzt dieses Wissen, um Probleme zu identifizieren und Lösungen zu entwickeln, die dazu beitragen, Engpässe zu beseitigen, Durchlaufzeiten zu verkürzen und die Qualität der produzierten Produkte zu verbessern.

Darüber hinaus arbeitet der Shopfloor Engineer auch eng mit anderen Abteilungen im Unternehmen zusammen, wie zum Beispiel dem Engineering-Team oder dem Qualitätsmanagement. Er stellt sicher, dass alle Prozesse aufeinander abgestimmt sind und dass das Unternehmen als Ganzes effektiv arbeitet.

Insgesamt ist ein Shopfloor Engineer ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden produzierenden Unternehmens. Seine Fähigkeiten tragen maßgeblich zur Verbesserung der Effizienz und Qualität bei und helfen dabei, das Unternehmen wettbewerbsfähig zu halten.

Welche Probleme können beim Shopfloor Management auftreten?

Beim Shopfloor Management können verschiedene Probleme auftreten, die eine effektive Umsetzung der Strategien und Ziele beeinträchtigen können. Eines der größten Probleme ist die mangelnde Einbindung der Mitarbeiter in den Prozess. Wenn die Mitarbeiter nicht aktiv am Shopfloor Management beteiligt sind, kann es schwierig sein, ihre Bedürfnisse und Herausforderungen zu verstehen und geeignete Maßnahmen zur Verbesserung zu ergreifen.

Ein weiteres Problem ist die unzureichende Kommunikation zwischen den verschiedenen Abteilungen. Wenn die Abteilungen nicht effektiv zusammenarbeiten und Informationen austauschen, kann dies zu Verzögerungen bei der Umsetzung von Maßnahmen führen und die Effektivität des Shopfloor Managements beeinträchtigen.

Zudem kann es vorkommen, dass das Shopfloor Management nicht ausreichend auf die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen des Unternehmens zugeschnitten ist. Jedes Unternehmen hat unterschiedliche Herausforderungen und Bedürfnisse, daher sollte das Shopfloor Management entsprechend angepasst werden.

Ein weiteres Problem kann darin bestehen, dass das Shopfloor Management nicht ausreichend überwacht wird. Ohne eine regelmäßige Überprüfung der Ergebnisse und Fortschritte kann es schwierig sein, Verbesserungspotenziale zu identifizieren und geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Um diese Probleme zu vermeiden oder zu lösen, ist es wichtig, dass das Shopfloor Management sorgfältig geplant und umgesetzt wird. Eine enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern sowie eine klare Kommunikation zwischen den Abteilungen sind hierbei entscheidend. Zudem sollte das Shopfloor Management regelmäßig überwacht und angepasst werden, um sicherzustellen, dass es den individuellen Bedürfnissen des Unternehmens entspricht und effektiv zur Verbesserung der Geschäftsprozesse beiträgt.

Unternehmen, die unsere Software Shopfloor verwenden​

Seit Jahren setzten international erfolgreiche Marken, Unternehmen und Organisationen auf smartPerform. Dabei realisieren und betreiben sie ihre interaktive und digitale Kommunikation innerhalb und außerhalb des Unternehmens, mit dem Wissen um die nachhaltigen Einsatzmöglichkeiten und die zuverlässigen Betriebsleistungen von smartPerform.

Referenzen

Jetzt kostenlose Demo buchen!

Machen Sie den nächsten Schritt

Beratung & Support

Unser Team berät Sie zu Einsatz und Möglichkeiten, ermittelt den Budgetbedarf oder stimmt mit Ihnen die nächsten Schritte ab auf Ihrem Weg zu Ihrer smartPerform Anwendung.

Hotline:
Sales: +49 (0) 7127 20973-00
sales@smartperform.de

Support: +49 (0) 7127 20973-10
support@smartperform.de

Kontakt

Testversionen

Mit der kostenlosen Demoversion stehen alle Funktionen der Collaboration App zum ausprobieren und testen zur Verfügung. Die Anzahl der zu bearbeitenden Dokumente ist begrenzt.

Anfordern

Schulungen & Webinare

In unseren persönlichen Webinaren geben wir einen ersten Überblick zu Anwendungsbeispiele und Hintergründe von smartPerform. Unser Schulungsprogramm vermittelt alle Kenntnisse zur Handhabung, Erstellung und Pflege selbst erstellter Benutzeroberflächen.

Übersicht

Dokumente

Beispielprojekte, allgemeine Informationen oder Videos – das finden Sie alles hier.

Dokumente